Samstag, 22. Dezember 2018, 15 Uhr:
Skandinavische Weihnachten bei „Shakespeares Enkeln“

Im hohen Norden wird Weihnachten beson­ders tra­di­ti­ons­reich gefei­ert, was sich seit jeher auch in den skan­di­na­vi­schen Weihnachtsgeschichten zeigt. Der Dresdner Autor und Herausgeber Mario Sempf kennt sie alle, die Märchen und Sagen von Trollen, Zwergen und Unterirdischen, die untrenn­bar mit dem Leben der Nordlandbewohner ver­bun­den sind.

Dieser Schatz an Erzählungen sowie ein gro­ßer Kessel Weihnachtspunsch eig­nen sich bes­tens, um gemein­sam mit euch in die „hei­li­gen Tage“ zu star­ten. Fühlt euch herz­lich ein­ge­la­den, an unse­rem Feuerchen Platz zu neh­men.

15 – 17 Uhr für Kinder;

Wie schafft es der klei­ne, aber muti­ge Lappenjunge Kauras, den plum­pen Bergtroll Stalo zu besie­gen? Oder wel­ches Kind wür­de sich gern mal auf ein Wettessen mit einem Troll ein­las­sen?

Seit Jahrhunderten berich­ten die Einwohner aus ent­le­ge­nen nor­di­schen Dörfern von selt­sa­men Begegnungen mit Bergtrollen oder vom Nöck, der im See haust. Es sind Erzählungen, in denen die Wirklichkeit mit dem Unvorstellbaren ver­schwimmt. Sie strot­zen vor Witz und genia­len Einfällen. Und immer dann, wenn man glaubt, jetzt sei es um die klei­nen Helden gesche­hen, gibt es eine wun­der­sa­me Rettung, die es wert ist, erzählt zu wer­den.

Trolle ent­stei­gen der mys­te­riö­sen Trolltruhe oder wer­den von den Kindern mit Hilfe klei­ner Kieselsteine selbst aus der Trollmühle „her­vor­ge­zau­bert“. Fehlen dür­fen auch nicht das „Brett mit Schreck“, der Fahrrad fah­ren­de Troll und ein knar­ren­des Holzmärchenbuch. Und es gilt vor allem noch zu klä­ren, wor­an man eigent­lich einen Troll erken­nen kann, wenn er im Wald vor einem steht.

Freut euch auf eine schau­rig-schö­ne Veranstaltung zum Zuhören und Mitmachen.
Für Kinder ab 6 Jahren und natür­lich die Erwachsenen, die in der Zwischenzeit aber auch ger­ne ihre letz­ten Weihnachtsgeschenke bei uns aus­su­chen kön­nen.

Eintritt frei
Wir freu­en uns über eine Spende für den Autor bzw. für die Getränke

18 – 22 Uhr für die Erwachsenen:

Von dum­men Männern und när­ri­schen Weibern“, „Der Ochse und die Fliege“ oder „Der Menschenfresser Igimatsuq“ – sol­che Sagen und Geschichten aus Island und Grönland kön­nen doch nur haar­sträu­bend sein, oder?

Lasst euch über­ra­schen, wenn der Dresdner Autor und Herausgeber Mario Sempf euch in den weih­nacht­li­chen hohen Norden ent­führt, wo das Julfest das wich­tigs­te Fest des Jahres ist. Sein Schatz an Erzählungen sowie ein gro­ßer Kessel Punsch eig­nen sich bes­tens, um gemein­sam mit euch in die „hei­li­gen Tage“ zu star­ten. Fühlt euch herz­lich ein­ge­la­den, an unse­rem Feuerchen Platz zu neh­men, und freut euch auf eine schau­rig-schö­ne Veranstaltung zum Zuhören und Mitmachen.

Für Erwachsene.

Eintritt frei
Wir freu­en uns über Spende für den Autor bzw. für die Getränke