Sonntag, 8. Sept. 2019, 10 – 19 Uhr:
Die Büchermesse „Dresden (er)lesen“

Shakespeares Enkel“ freuen sich auf Ihren Besuch an unserem Stand auf Schloss Albrechtsberg Dresden

Der „Tag des offe­nen Denkmals“ ist in jedem Jahr ein beson­de­rer Termin im Veranstaltungskalender einer Stadt. Immer am zwei­ten Sonntag im September öff­nen his­to­ri­sche Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teil­wei­se zugäng­lich sind, ihre Türen und laden zahl­rei­che inter­es­sier­te Gäste zu einem Besuch ein. „Geschichte zum Anfassen“ – unter die­sem Motto steht der Denkmaltag dabei in wohl ein­ma­li­ger Weise.

Seit 2017 ist die­ser beson­de­ren Tag ein will­kom­me­ner Anlass, den Besucherinnen und Besuchern nicht nur Dresdner Geschichte, son­dern auch Geschichten zum Anfassen zu bie­ten.

So sind am 8. September 2019, von 10 bis 19 Uhr, in den hoch­herr­schaft­li­chen Räumen des Schlosses Albrechtsberg, die dem Publikum sonst ganz­jäh­rig ver­schlos­sen blei­ben, wie­der Verlags- und Buchpräsentationen aus­ge­wähl­ter Verlage, Lesungen sowie Musikveranstaltungen geplant. Die Gäste, die das Schloss besich­ti­gen oder im Garten fla­nie­ren, haben so die Möglichkeit, sich nicht nur an der Architektur und Geschichte des Hauses zu erfreu­en, son­dern erle­ben gleich­zei­tig die span­nen­den Geschichten, wel­che die teil­neh­men­den Verlage bzw. Aussteller in Form von Büchern oder sons­ti­gen Verlagsprodukten für sie bereit­hal­ten.

Und auch „Shakespeares Enkel“ wer­den mit einem eige­nen Stand zuge­gen sein. Wir freu­en uns auf Ihren Besuch im „Blauen Kabinett“.
Eintritt frei

Weitere Infos unter: www.dresden-erlesen.de